VITA

Umwege erhöhen die Ortskenntnisse:

Dagmar Thiel
Dagmar Thiel
4m-coaching

Mit 17 wollte ich Psychologie studieren

An Menschen und wie das Leben funktioniert
war ich schon immer interessiert.
Deshalb habe ich mir nach Studium und Lehrtätigkeit
und verschiedenen beruflichen Tätigkeiten,
u.a. im Controlling bei Lufthansa
mir 1990 endlich meinen Traum erfüllt,
mit Menschen therapeutisch und beratend zu arbeiten.
Dies habe ich zunächst als Therapeutin in der medizinischen Rehabilitation begonnen, und führe es nun in eigener Praxis als psychologischer Coach, als Leitung meiner „kleinen Auszeit-Reise “ und  Coaching gegen Flug- und Prüfungsangst weiter.

Hier nutze ich meine Aus- und Fortbildungen als
Psycho-, Sucht und Traumatherapeutin
sowie als systemischer Coach und Stressmanagement-Trainerin dazu,
Menschen und Unternehmen darin zu unterstützen,

ihr eigenes Leben in Freude und Leichtigkeit
zu gestalten und zu führen.

Damit ich Sie umfassend begleiten kann,
habe ich weitere Ansätze und Methoden
zu einem eigenen einheitlichen Konzept gestaltet,
das mit Humor, Tiefgang und Kreativität
individuell auf das eingeht,
was für Sie und Ihr Business gut ist.

Auch einen PlanB habe ich in mein Programm aufgenommen, das 3G-Konzept, um einen umfasssenden Weg anbieten zu können, den ich von ganzem Herzen vertreten kann.

VITA

Lebenslauf
geb: 25.02.1958 in Lüdenscheid

Beruflicher Werdegang

Seit 07/10 selbstständig in eigener Praxis Doityourway für ganzheitlich psychologisches Coaching berufliche und persönliche Neuorientierung
Seit 2005 nebenberufliche Selbständigkeit im psychologischen Coaching: Schwerpunkt: Stressmanagement / Selbstmanagement, Krisenbewältigung berufliche und persönliche Neuorientierung
Seit 2005 Vorträge im Rahmen vom CSD, Gesundheitstage Gesundbronnen, BNI, WEC, ABC, conneXions, u.a. zum Thema: Burnout-Prävention, Gesundheitsvorsorge bei Belastung sowie Erfolgspotentiale der Persönlichkeit und Kommunikation / soziale Kompetenz
Seit 2007 tätig als Leitung/ Coach /Trainerin: Spezialangebot YOUR WAY TOURS die kleine intensive Auszeit/Coaching-Reise: Burnout-Prävention durch erlebnis- und erfahrungsorientiertes Coaching auf CapVerde
06/11 – 12/11 Honorarkraft als Jobcoach im Rahmen des Projektes ESF/BAMF des IBH
12/92 – 06/10 Angestellte in der Tätigkeit einer Sozialpädagogin im stationären, ambulanten Bereich sowie in der Beratung und Nachbetreuung Projekt Jork, Jugendhilfe e.V. Stationäre drogenentwöhnungs Langzeittherapie Ambulante Suchttherapie
06/92 – 12/92 Angestellte in der Betreuung von auffällig gewordenen jungen Menschen Schwerpunkt: Drogen, Essstörungen, Gewalterfahrungen Kirchlicher Verein für weibliche Diakonie in Hamburg e.V. Flexible Betreuung von Jugendlichen und Jungerwachsenen
02/92 – 12/ 92 Honorarkraft in der Eingangsstufe Langzeittherapie und Rehabilitation Projekt Jork, Jugendhilfe e.V. Sozialtherapeutische Wohngemeinschaften
05/91 – 10/91 Verantwortliche für Archiv und Dokumentation Sportpresseagentur Bongarts
07/89 – 04/91 Tätigkeit als Organisatorin und Schulungsbeauftragte im Projekt Fertigungssteuerung Lufthansa AG Hamburg
11/86 – 02/88 Vorbereitung, Organisation und Ablaufsteuerung VZ87 Stadtverwaltung Münster: Statistisches Bundesamt
07/88 – 06/89 berufliche Umschulung Siemens / Nixdorf Schule für Kommunikations- und Datentechnik Münster, Weiterbildung zur Kommunikationsorganisatorin

Schulischer Werdegang

04/64 – 06/77 allg. Schulbildung Abschluss: allg. Hochschulreife Studium
08/77 – 12/83 Westfälische Wilhelms Universität Münster Lehramt für die Sekundarstufe I und II In den Fächern: kath. Theologie / Biologie Abschluss: 2. Staatexamen für das Lehramt
ab 09/83 Aufbaustudium Diplompädagogik Schwerpunkt: Erwachsenenbildung
06/84 – 04/86 Referendariat für das Lehramt an Gymnasien und Berufsschulen Abschluss: 2. Staatsexamen

Fort- und Weiterbildungen

03/92 – 07/95 Hamburger Institut für gestaltorientierte Weiterbildung Ausbildung zur Sozio-/Suchttherapeutin
seit 06/95 Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG)
01/03 – 09/04 Zentrum für Psychotraumatologie Niedersachsen Fortbildung zur Traumatherapeutin
seit 06/09 Akademie for Health and Business Stressmanagement-Trainerin
seit 08/09 Kursleiterin für PMR
06/11 – 08/13 Hanseatisches Institut für Coaching, Mediation& Führung EOC Expert of Communication+Coach/Mediator

Qualifikation

  • EOC Expert of Communication + Coach/Mediator
  • Stressmanagement-Trainerin (AHAB)
  • TRIMP –Therapeutin (Spangenberg)
  • Psychotherapeutische Heilpraktikerin (HPG)
  • Traumatherapeutin (ZPTN)
  • Sozio-Gestalttherapeutin (HIGW)
  • Kommunikationsorganisatorin (Siemens/Nixdorf)
  • Staatsexamen höheres Lehramt für Biologie und Theologie
  • Reiki-Meisterin

Spezial-Fortbildungen

Psychodrama, Aufstellungsarbeit– Grete Leutz
Gestalttherapie – Lotte Hartmann-Kottek
Systemische Paartherapie – Joachim Gabel
Quantenheilung – QCT – Andrew Blake
Bioenergetik/Körpertherapie/EMDR
Ohrakupunktur nach dem NADA- Protokoll
WYDA – das europäische Yoga – Jürgen Lippek
MU DO – Bewegungslehre – Prof. Dr. Tiwald
EFT – energetische Klopfakupunktur

Fotografie – Prof. Dr. Blume
Über 20 Jahre Tango Argentino – div. Lehrer

Orthomolekular unterstützte Ernährungsoptimierung bei Stress und Belastungen, Entgiftung/ Entschlackungsvorgänge – Hans Rahe
div. Vorträge und Seminare zu neueren Erkenntnissen der Gehirnforschung
Therapiebilder als Medium für Therapie, Coaching, Beratung

oder ausführlich auf
http://www.burnout-frueherkennung.de/uber-mich/
durch meine Podcastfolge über mich auf meinem Podcast
Doityourway Neustart 40+Umwege erhöhen die Ortskenntnisse
oder durch ein Interview mit Tom Kaules
http://tomstalktime.com/314-dagmar-thiel-umwege-erhohen-die-ortskenntnisse-neustart-mit-40-plus/